Unser Anliegen - Rettet den Holzberg!

Wir als Holzbergfreunde möchten die Artenvielfalt und die Klettermöglichkeiten im Holzberg in ihrer jetzigen Form erhalten. Wir sprechen uns für eine breite öffentliche Diskussion und Lösungsfindung aus, wie der Holzberg in seinem aktuellen Zustand unter Erhaltung aller bestehenden Biotope bewahrt werden kann. Das heißt konkret, wir sprechen uns gegen jegliche Verfüllung des Holzberges aus. Der Vorschlag der Bürgerinitiative Böhlitz, dass Anwohner, Kletterer, Heimatfreunde und Naturschützer gemeinsam mit der Regionalpolitik, den zuständigen Behörden, den beteiligten Firmen KAFRIL und Basalt AG und dem Geopark Porphyrland eine Lösung finden, wie diese einzigartige Bergbaufolgelandschaft zukünftig als „Natur- und Kletterparadies Holzberg“ in seiner jetzigen Form weiter existieren kann, ist aus unserer Sicht der richtige Weg. Daher bitten wir alle Kletterer, Heimat- und Naturfreunde sich aktiv an der Diskussion zum Thema Holzberg zu beteiligen. Außerdem fordern wir die Regionalpolitik und die zuständigen Behörden dazu auf, zusammen mit den beteiligten Firmen nach möglichen Ausweichlösungen für die geplante Verfüllung des Holzberges zu suchen und entsprechende Weichen zu stellen.

Aktuell haben wir zusammen mit unseren Partnern (mitteldeutsche DAV-Sektionen, IG Klettern Mittelsachsen, Bürgerinitiative Böhlitz) einen
Spendenaufruf gestartet, um rechtlich gegen den von KAFRIL im März 2020 eingereichten Antrag zur Verfüllung des Holzberges vorgehen zu können.

Unser Anliegen, den Holzberg in seiner jetzigen Form zu bewahren, wird von folgenden Vereinigungen bzw. Organisationen unterstützt:

  • IG Klettern-Bundesverband
  • Bundesverband des Deutschen Alpenvereins
  • Bundeskommission "Klettern & Naturschutz" des Deutschen Alpenvereins
  • AG Natur- und Umweltschutz des Sächsischen Bergsteigerbundes e.V.
  • Bürgerinitiative Böhlitz
  • DAV-Sektion Leipzig, DAV-Sektion Bergfreunde Anhalt Dessau, DAV-Sektion Halle
  • Kletterschule Felsenfest
  • tapir-Store Leipzig, Blocschmiede Magdeburg, Boulderhalle Kosmos Leipzig
  • Blog kletterblock.de, Magazin "klettern"


Außerdem sprechen sich folgende Einzelpersonenen öffentlich für die Holzbergrettung aus:

Ingo Augsten, Heinz Becker, Volker Beer, Thomas Böhme, Jörg Boesler, Peter Brunnert, Lucas Bufe, Susann Christoph, Sarah Dühring, Alexander Hegewald, Steffen Heimann, Mathias Helmig, Matthias Henke, Paul Hobeck, Tim Jacobs, Tobias Kasmann, Eberhard "Erbse" Köpf, Cornelia Krampau, Christian Krönert, Ingolf Kühn, Nancy Lamkewitz, Marian Maahs, Alexander Marg, Thomas Meixner, Christina Meyer, Reinold Redenyi, Martin Reichel, Thomas Richter, Robby Sandmann, Martina Thomas, Barbara Weiner, Peter Weinhold, Gunter Winkler, Mark Winkler, Sandra Winkler, Mayk Zieschang